BEGEHR

Wir fassen endlich Mut und holen uns zurück, was uns gewaltsam genommen wurde.

Jetzt kennen wir den Weg: anfangs beschwerlich und voll trügerischer Gefahr, wird er leichter,  je entschlossener WIR werden.

Zuhause heilt die Nähe all die tiefen Wunden, die die Zeit in uns hinterlassen hat.

 

Alles was zurückliegt

Das Schicksal drängt… geduldig.

Auf der Schwelle zwischen gestern und morgen.

Wir haben die Vergangenheit gemacht.

Wir machen auch die Zukunft.

Irgendwo dazwischen leben wir und schlagen Brücken.

 

Frankfurt am Main

Unstillbare Sehnsucht wurde Sucht.

Ohne Ziel, ohne Liebe, ohne Leben.

Mehr tot als lebendig, ein Zombie.

Selbstzerstörung bis zur Selbstfindung.

 

Unstillbare Sucht wurde Sehnsucht.

Ein unbekanntes Ziel, eine unerreichte Liebe, ein Doppelleben.

Immer auf der Flucht.

Weggelaufen, um nach Hause zu finden.