2008: Das Jahr, in dem sie Kontakt aufnahmen

November

In einer Radio-Community im WWW lernen sich Nensi und Alexander bei der Zusammenarbeit an einem Song kennen. Titel des Songs: Déjà-vu.

Die Beiden haben Blut geleckt und beschließen, weiterhin miteinander Musik zu machen. Via Internet, denn sie leben mehr als 500 km voneinander entfernt.

 

2009: Mein Gott, ich liebe das_Oval

April

Nach der ersten Handvoll gemeinsamer Songs merken Nensi und Alexander, dass es ihnen ernst ist miteinander, und veröffentlichen ihre Gemeinschaftswerke künftig als das_Oval.

Dezember

Nach den ersten zwanzig Stücken treffen die Beiden zum ersten Mal persönlich zusammen und bekommen Gewissheit, auch über die Musik hinaus  füreinander bestimmt zu sein.

 

2010: Hölle und Himmel

Februar

Nensi und Alexander trennen sich, weil sie es nicht ertragen können, nicht zusammensein zu können. Beide leben in fester Partnerschaft.

Das Ende vom Lied: Funkstille. Sämtliche Internetpräsenzen von das_Oval gelöscht.

Juni

Nensi reicht Alexander an seinem Geburtstag ihre Hand zur Versöhnung. Die Beiden vertragen sich. das_Oval ist wieder da und macht da weiter, wo es aufgehört hat.

Neue Songs entstehen, die Bindung wird immer intensiver.